Loading...

Kategorie: Liebeskummer

Anti Liebeskummer Sprüche

Wenn Du Liebeskummer hast, kann dieser sehr schwer wiegen oder auch nur von leichter Natur sein. So oder so geht es Dir nicht wirklich gut. Natürlich nehmen Freunde und Verwandte Anteil daran. Manche dieser Menschen, die Dir nahestehen, werden versuchen, Dich zu trösten. Manche werden versuchen, Dich aufzuheitern. Und wieder andere haben schlaue Sprüche auf den Lippen, sogenannte Anti Liebeskummer Sprüche. Alle diese Menschen haben eins gemeinsam: Sie wollen Dir eigentlich nichts Böses – und doch können die Anti Liebeskummer Sprüche nur in den seltensten Fällen helfen.

Ob die Anti Liebeskummer Sprüche helfen können oder nicht, liegt in erster Linie an Dir. Das hat vor allem etwas damit zu tun, welcher Natur solche Sprüche sind und wie Du in der Lage bist, mit ihnen umzugehen. Meistens sind Anti Liebeskummer Sprüche von sehr derber Art und sollen den Verlassenen in erster Linie helfen, die ganze Situation auf eine humorvolle Weise zu betrachten. Dabei haben Anti Liebeskummer Sprüche keine Grenzen. Deshalb kann es sein, dass diese teilweise schon etwas unter der Gürtellinie liegen.

Anti Liebeskummer Sprüche: ein paar Beispiele

Häufig drehen die Sprüche sich um Deinen Exfreund und über seine sexuelle Potenz. Dies hat zum einen den Grund, dass Du natürlich verletzt bist und Deinen Expartner verfluchst. Zum anderen kann man sich über Männer am besten lustigmachen, wenn man ihre Potenz angreift, da den meisten Männern ihre Potenz das Wichtigste ist. Zwei Beispiele:

„Ein anständiger Mann stirbt, bevor er 40 Jahre alt ist, damit die Frau noch etwas vom Leben hat“

,oder auch derber:

„Was ist der Unterschied zwischen Schweinen und Männern? Schweine verwandeln sich nicht in Männer, wenn sie zu viel getrunken haben.“

Du siehst: Anti Liebeskummer Sprüche haben eigentlich in erster Linie das Ziel, Dich aufzumuntern, indem sie Deinen Ex in einem schlechten Licht dastehen lassen. Das ist möglich, indem die Anti Liebeskummer Sprüche eine Verallgemeinerung von Männern durchführen und diese generell in ein schlechtes Licht rücken. Ob Du das nun witzig findest, liegt in erster Linie daran, ob Du diese Art von Humor teilst und ob Du Dich tatsächlich besser fühlst, wenn Dein Ex beleidigt wird. Wenn man nämlich ganz ehrlich ist, sind die meisten Anti Liebeskummer Sprüche nämlich nichts anderes: eine klischeebehaftete Beleidigung.

Love-Elixir Ratgeber

Anti Liebeskummer Sprüche: Verarbeite Deine Trennung, statt Dir Sprüche anzuhören

Die Alternative zu den teilweise sehr platten Sprüchen stellt natürlich immer die ehrliche Aufarbeitung Deiner Beziehung und der Trennung dar. Wenn Du also wirklich unter Liebeskummer leidest und Dir die Trennung wirklich zu schaffen macht, solltest Du lieber diese Alternative wählen. Schließlich wird Dir das auf Dauer mehr helfen als ein Spruch, der Dich kurz aufheitern kann, aber auch nicht mehr.

Der große Vorteil, wenn Du Deine Trennung wirklich aufarbeitest, liegt natürlich auch noch darin, dass Du sie erstens überwinden kannst und zweitens auch über Dich selbst nachdenken musst. Dadurch, dass Du über Dich selbst nachdenken kannst oder sogar musst, wirst Du vielleicht auch an Dir ein paar Dinge finden, die zur Trennung geführt haben. Du kannst darüber hinaus auch noch festlegen, wie Du Dir eigentlich eine Beziehung vorstellst, und dieses bei der nächsten Beziehung einbringen.

Anti Liebeskummer Sprüche: Zusammenfassung

Es gibt eine Menge mehr oder minder derbe Anti Liebeskummer Sprüche. Du selbst musst wissen, ob sie Dir wirklich über eine Trennung hinweghelfen können. Bestimmt sind einige dieser Sprüche im ersten Moment ganz witzig und man kann, wenn man sie hört, auch wenn sie unter der Gürtellinie liegen, ein Lächeln nicht wirklich verbergen. Doch Du solltest dabei bedenken: Anti Liebeskummer Sprüche sind eben nur das, was sie sind, nämlich Sprüche. Manche von ihnen tragen zwar ein Fünkchen Wahrheit in sich, dennoch bleiben es nur pauschale Aussagen. Dabei ist es egal, ob diese sich gegen Männer oder Frauen richten. Wenn Du also unter Liebeskummer leidest, können Dir Anti Liebeskummer Sprüche für einen kurzen Moment ein Lächeln in Dein Gesicht bringen, viel mehr aber auch nicht. Deshalb versuche stattdessen eher, eine Trennung für Dich wirklich verarbeiten zu können.

Beste Tipps – Ablenkung bei Liebeskummer

Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern

Nach der Trennung von einer Partnerin stellen sich beide die gleiche Frage: Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern? Er, damit er eine Hoffnung hat und einschätzen kann, wann er wieder fähig ist, ein normales Leben zu führen. Sie, um einschätzen zu können, wann er nicht mehr über sie nachdenkt und sie aus seinem Gedächtnis gestrichen wird. Wenn Du selbst unter Liebeskummer leidest, wirst Du Dir auch immer wieder die gleiche Frage stellen: Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern? Kann es nicht schon vorbei sein? Warum habe ich überhaupt geliebt? Wann hört dieser Schmerz endlich auf? Die Fragen aus Verzweiflung sind völlig normal. Sie sind Teil Deiner Problembewältigung.

Du hast sogar schon einen großen Schritt zur Genesung gemacht, wenn Du Dir die Frage „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ stellst. Damit zeigst Du nämlich, dass Du bereit bist, wieder in die Zukunft zu sehen. Du siehst neue Perspektiven für Dich, sobald die quälende Trauer nachgelassen hat. Das ist ein großer Schritt in Richtung eines veränderten und neuen Lebens. Doch wirst Du keine eindeutige Antwort auf die Frage „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ finden. Es gibt keine. Die Dauer, in der Du den Liebeskummer ertragen musst, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, außerdem von Deiner Persönlichkeit.

Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern: Das ist abhängig von der Dauer der Beziehung und der Liebe

„Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ – diese Frage kannst Du versuchen zu beantworten, indem Du Dir vor Augen führst, wie lange ihr zusammen wart. Außerdem ist wichtig, wie viel Du für sie empfunden hast und wie oft ihr Euch gesehen habt. Bei einer kurzen Beziehung geht der Liebeskummer schnell vorbei. Je länger die Beziehung andauert, desto heftiger wird auch der Liebeskummer ausfallen. Du hast viel Liebe investiert und Dich an die andere Person gewöhnt. Daher wird Dir auch in mehr Momenten bewusst, dass Dir Dein Expartner fehlt.

Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern also? Die Dauer des Schmerzes ist natürlich vor allem abhängig von der Stärke der Liebe. Wenn Du sie wirklich sehr geliebt hast und sie für die Frau Deines Lebens gehalten hast, wird Dir der Verlust noch lange in den Knochen stecken. Wenn die Liebe schon etwas abgeflaut war, macht es eine Verarbeitung leichter.

Eine weitere Differenzierung zur Frage „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ lässt sich anhand der Häufigkeit der Treffen finden. Wenn Ihr Euch beinahe jeden Tag gesehen habt, wird es nicht leicht, wieder in ein alleiniges Leben einzutauchen. Bei jeder Situation wird Dir der Partner fehlen. Auch hier wird die Leidenszeit länger sein als bei Paaren, die sich nur selten gesehen haben.

Love-Elixir Ratgeber

Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern: Wie gehst Du mit der Trennung um?

Um eine Antwort auf die Frage „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ zu finden, musst Du auch den Verarbeitungsprozess berücksichtigen. Wer den Kontakt noch lange aufrechterhält und immer wieder Versuche unternimmt, die Beziehung von Neuem zu beginnen, der wird sehr lange unter der Trennung leiden. Wenn Du noch Teil des Lebens des Expartners bleibst, während dieser sich schon neu orientiert hat, kann das Deinen eigenen Stolz so sehr angreifen, dass Du Jahre brauchst, um wieder auf die Beine zu kommen. Wenn Du allerdings recht früh nach der Trennung den Kontakt abbrichst und mit aller Kraft versuchst, Dich nicht mehr für das Leben der alten Liebe zu interessieren, dann kannst Du schneller über die Trennung hinwegkommen.

Die Antwort auf die Frage „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ hängt auch davon ab, wie mit der emotionalen Schockreaktion umgegangen wird. Das ist vor allem dann relevant, wenn Du die Trennung nicht kommen gesehen hast. Wird sie einfach nur verdrängt oder aktiv verarbeitet? Wenn Du die Situation analysierst und oft überdenkst, dann wirst Du schneller zu dem Ergebnis kommen, dass die Trennung eigentlich richtig ist. So unangenehm diese Wahrheit auch ist und so weh sie tut: Du wirst so schneller wieder zurück ins Leben finden. Das Problem „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ wird auch durch weitere Einflüsse beeinträchtigt. Das können Einflüsse der Umwelt sowie die eigenen Impulse, die Du setzen kannst, sein.

Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern: Wie ehrlich wurde die Beziehung analysiert?

Eine Antwort auf die Frage „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ findest Du auch leicht, indem Du Deine Selbstreflexionsfähigkeiten betrachtest. Wenn Du gut darin bist, Dich selbst und begangene Fehler zu analysieren, wirst Du schneller mit einer Trennung fertig. Du erkennst die Fehler, gestehst sie Dir ein und arbeitest an ihnen. Damit hast Du das Thema abgeschlossen. Wenn Du aber immer nur die positiven Momente der Beziehung suchst, wirst Du mit Deinem jetzigen Leben nicht zufrieden werden. Du wirst viel länger brauchen, um die Liebe zu überwinden und einen neuen Weg einzuschlagen.

So schön die Beziehung auch gewesen sein mag: Es gibt überall Probleme. Such Dir diese raus und analysiere den Ursprung der Probleme. Vielleicht wird Dir auffallen, dass sie auf unterschiedlichen Vorstellungen und Werten beruhten und ihr eigentlich gar nicht zusammengepasst habt. So wirst Du schneller mit der Beziehung abschließen können. Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern nun? Solange, bis er die negativen Seiten der Beziehung akzeptiert und analysiert hat. Dann kann er damit abschließen.

Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern: Was, wenn Du Dir sicher bist, es war die Richtige?

Eine Antwort auf die Frage „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ zu finden, ist nicht leicht. Besonders schwierig wird es, wenn Du Dir sicher bist, dass die alte Liebe die Frau Deines Lebens war. In einer solchen Situation ist es beinahe unmöglich, Liebeskummer zu überwinden. Allerdings musst Du vorsichtig sein. Am Anfang der Trauerphase spielt Dir Dein Gehirn gerne einen Streich. Alles erscheint perfekt. Alles Vergangene war immer wunderschön und es gibt keine Alternative, die Dich jemals wieder so glücklich machen wird. Das entspricht normalerweise nicht der Wahrheit. Es ist nur die verzweifelte Reaktion Deiner Emotionen auf den Verlust.

Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern? Solange, bis Du verstanden hast, dass es nicht Deine Traumfrau sein konnte, wenn Du jetzt alleine bist. Die erfüllende und einzige Liebe wird mit Dir jedes Problem bewältigen. Vielleicht trefft ihr Euch nach Jahren noch wieder. Wenn sie die Richtige war, dann wird es wieder funken zwischen Euch. Wenn nicht, wirst Du auf der Suche nach der Richtigen bleiben – sobald Du Dir die Frage „Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?“ nicht mehr stellen musst.

Mehr Infos zum Thema Liebeskummer

Ich habe Liebeskummer

Die Liebe kann gleichzeitig das Schönste auf der Welt, aber auch furchtbar brutal zur gleichen Zeit sein. Wer kennt nicht die Hochgefühle einer frischen Verliebtheit, das Kribbeln im Bauch und das unwillkürlich aufgesetzte Dauerlächeln, wenn man an den Partner denkt? Doch ebenso schwierig kann es sein, wenn nur (noch) einer der beiden Partner so empfindet. Dann fällt man von Wolke sieben plötzlich in das tiefste Loch und weiß gar nicht mehr, wie man dort wieder herauskommen soll. Schließlich bist Du an dem Punkt, an dem Du Dir plötzlich eingestehen musst: Ich habe Liebeskummer. Das ist denkbar ungünstig, bedeutet es doch für Dich einen Weg der Trauer, den Du überstehen musst.

Ich habe Liebeskummer: Niemand ist davor geschützt

Liebeskummer ist etwas, das leider oder zum Glück – je nach Standpunkt – alle Menschen irgendwann einmal trifft. Wenn Du allein bedenkst, wie viele Beziehungen es benötigt, um den möglicherweise richtigen Partner für sich zu finden. Entsprechend dürfte es eigentlich jeder schon einmal erlebt haben, dass die Person, die man in unglaublichem Maße mag, entweder weggebrochen ist oder aber gar nicht mit einem zusammen sein wollte. Wenn Du also merkst „Ich habe Liebeskummer“, dann sei Dir auf jeden Fall gewiss, dass Du nicht der oder die Einzige bist, der oder die dieses Problem hat. Das ist im ersten Moment möglicherweise nicht hilfreich, aber für den einen oder anderen mag es ein Trost sein, dass er mit dem Gefühl „Ich habe Liebeskummer“ nicht alleine dasteht.

Ich habe Liebeskummer: die Macht der Gedanken

Die Konsequenzen sind gleichwohl gleichermaßen schmerzhaft. Das Gefühl „Ich habe Liebeskummer“ nimmt gerade am Anfang im Alltag eine enorme Rolle ein. Du denkst an nichts anderes mehr, bist völlig deprimiert und hast keine Ahnung, wie Du den Tag, geschweige denn die Woche überstehen sollst.

Hier liegt allerdings schon einer der Schlüssel im Umgang mit dem Problem „Ich habe Liebeskummer“. Schließlich spielt auch Dein Gedankengut völlig in diese Situation mit hinein. Je negativer die Gedanken sind, die Du Dir machst, umso länger wird auch das Problem anhalten. Oder um es klarer zu formulieren: Je negativer Deine Gedanken in dieser Hinsicht sind, umso weiter steigerst Du Dich selbst in das Problem „Ich habe Liebeskummer“ hinein. Entsprechend solltest Du tunlichst versuchen, zwar zu trauern und die Situation irgendwie zu überwinden – aber auf keinen Fall durch destruktive, fatalistische Gedankengänge noch mehr Öl in Bezug auf Deine Situation ins Feuer gießen.

Ich habe Liebeskummer: Nicht unbedingt positiv denken, aber negative Gedanken vermeiden

Um die Situation „Ich habe Liebeskummer“ für Dich zu überstehen, solltest Du auch bei den negativen Gedanken anfangen. Und stell Dir zunächst am besten selbst einmal die Frage, was genau der Grund dafür ist, dass diese so negativ sind. Klar, Du bist verletzt worden – aber was bleibt abseits davon noch übrig? Ist es, weil Dein Partner Deinen Alltag für Dich strukturiert hat? Wart Ihr beide ein so tolles Team, dass Du ihn oder sie so vermisst? War er oder sie in Deinen Augen der beste Partner, den Du finden konntest? Sprich: Was genau war es, das Dich jetzt so zum Trauern bringt?

Ganz wichtig ist bei der Beantwortung dieser Fragen, diese auch immer mit ein bisschen Realität auszuwerten. Hat Dein Partner beispielsweise Deinen Alltag gut strukturiert, so wirst Du feststellen, dass Du auch vor der Beziehung eine Struktur hattest, eben nur eine andere. Und genau so wird auch eine neue Struktur für Dich kommen, wenn das Problem „Ich habe Liebeskummer“ hinter Dir liegt.

Wenn Ihr beide ein so tolles Team wart, dann stell Dir doch einmal die Frage, warum es zur Trennung kam. Es kann nicht alles perfekt gewesen sein, wenn Ihr nicht mehr zusammen seid. Da muss es irgendwelche Gründe gegeben haben, die dazu führten, dass Ihr Euch eben nicht mehr gut genug ergänzt habt. Und selbst wenn die Trennung von Deinem Partner ausging: Im Regelfall wirst Du zu einem gewissen Grad auch irgendwelche Probleme eingestehen müssen, es sei denn, Dein Partner hat Dich einfach aus dem Nichts plötzlich nicht mehr geliebt.

Love-Elixir Ratgeber

Ich habe Liebeskummer: Sich selbst wiederfinden

Gerade der letzte Gedanke ist bei dem Problem „Ich habe Liebeskummer“ häufig der Tückischste. Gerade hier neigt man als Verlassene(r) dazu, doch arg zu glorifizieren. Auch hier wieder die Frage: Wie kann es der beste Partner für Dich gewesen sein, wenn Du jetzt alleine dastehst? Meist wird der Partner oder der Angebetete beim Problem „Ich habe Liebeskummer“ über alle Maßen in den Himmel gehoben. Dabei vergisst Du dann, wer Du bist und warum Du genau so, wie Du bist, richtig und wichtig bist – und das ist ebenso ein ganz elementarer Punkt in diesem Prozess.

Wichtig ist es daher, Dir weniger Gedanken über die Person zu machen, der Dein Problem „Ich habe Liebeskummer“ gewidmet ist. Stattdessen denk doch viel lieber einmal über Dich nach. Was genau sind gute Eigenschaften an Dir? Und sei Dir sicher: Die gibt es! Wenn Dir dazu partout nichts einfallen möchte, hol Dir Leute dazu, die diese Frage beantworten können: Deine Freunde und Familie. Stell diesen die gleiche Frage und lass sie ehrlich beantworten, was sie an Dir schätzen – und was eher weniger. So bekommst Du schnell ein weitaus realistischeres Bild von Dir, als es die verletzende Zurückweisung zu zeichnen vermag.

Ich habe Liebeskummer: Den Vorgang abschließen

Einen der wichtigsten Schlüssel zur Bewältigung des Problems „Ich habe Liebeskummer“ hast Du damit nun kennengelernt. Der zweite Faktor ist die Zeit. Das ist keinesfalls so gemeint, dass Du einfach nur dasitzen und warten sollst, dass es Dir wieder besser geht. Vielmehr musst Du zur Bewältigung des Problems „Ich habe Liebeskummer“ erleben, dass Dein Alltag auch ohne Deinen Partner beziehungsweise den oder die Angebetete(n) funktioniert – und dabei hilft einfach das Erleben des Alltags.

Das bedeutet, dass Du einerseits Deine Stärke in Dir selbst zurückfinden musst. Auf der anderen Seite musst Du jedoch auch Dinge erleben – und das ohne Deinen Partner. Vielmehr schaffst Du Dir damit nach und nach das Gefühl, dass Du es auch selbst hinkriegst. Wenn Du diesen Weg konsequent gehst, wird es Dir bald nicht mehr so schwer fallen, wieder nur für Dich zu sein. Und genau genommen bist Du das ja auch nicht. Unternimm deshalb etwas mit Freunden und Familie – und entdecke den Spaß am Leben wieder. Dann gehört das Problem „Ich habe Liebeskummer“ bald der Vergangenheit an.

Mehr dazu hier

Was hilft gegen Liebeskummer?

Liebeskummer geht mit einer Depression, Mutlosigkeit, Bedrückung und Niedergeschlagenheit einher. Im Vergleich zur der Verliebtheit ist Liebeskummer ein besonderes Gefühl der Sehnsucht nach einem liebevollen Begleiter. Was hilft gegen Liebeskummer? Wie funktioniert die Heilung von Liebeskummer?

Lies diesen Artikel, um den Liebeskummer in nur wenigen Tagen und Wochen zu akzeptieren und Dein Leben weiterzuleben. Was hilft gegen Liebeskummer? Erst einmal verstehen, wie der Liebeskummer abläuft. Dann erklären wir Dir, welche Symptome bei Liebeskummer zu erwarten sind und wie man Liebeskummer bewältigt. Abschließend geben wir Dir 10 Tipps, wie man Liebeskummer überwindet und was man nicht machen darf. Kostenloses Video zeigt – Ex sicher zurückgewinnen!

 

Was macht man gegen Liebeskummer: Phase eins

Um eine Trennung zu verarbeiten und die Frage „Was macht man gegen Liebeskummer?“ lösen zu können, musst du zunächst die verschiedenen Episoden der Trauer verstehen. Erst wenn Du alle absolviert hast, bist Du bereit für eine neue Liebe. Die erste Phase besteht aus Verleugnung. Du bist noch nicht bereit, zu erkennen, dass Du unter Liebeskummer leidest. Diese Zeit der Verleugnung tritt direkt nach einer Trennung auf. Der emotionale Schock sitzt so tief, dass Dein Körper und Dein Geist versuchen, Dich zu schützen, indem sie einfach abschalten. Es ist nicht unüblich, dass Du in dieser Zeit nicht weinen kannst.

Um die Verleugnung zu überwinden, bietet es sich an, Dir immer wieder zu sagen, dass die Beziehung nun vorbei ist. Schreib es auf. Sag es Dir laut vor dem Spiegel. So lange, bis Du es verstanden hast und Dein Geist bereit ist, die Trauer zu akzeptieren und sie nicht mehr zu verdrängen. Das funktioniert allerdings nicht immer. Manchmal musst Du einfach die Geduld mitbringen, bis Dein Verstand bereit ist, die Situation zu erfassen. Der erste Teil der Antwort auf die Frage „Was macht man gegen Liebeskummer?“ liegt also darin, die Erkenntnis zu erlangen, dass Du unter Liebeskummer leidest.

Phase zwei: Trennung verstehen

Es folgt eine der schwierigsten Phasen auf dem Weg „Was macht man gegen Liebeskummer?“ In ihr wirst Du die Trennung verstehen. Alle verdrängten Emotionen werden aus Dir hervorbrechen, wie bei einem Vulkan. Hemmungsloses Weinen wird gefolgt von Schreikrämpfen und anderen Ausbrüchen von Wut. Es ist der Schmerz, den Du nun zum Ausdruck bringst. Hat Dein Körper versucht, Dich Durch Verleugnung zu schützen, so ist die Intention nun eine Neuordnung Deiner Emotionen. Um diesen Prozess einzuleiten, musst Du zunächst allen Emotionen freien Lauf lassen. Unterdrücke niemals Deine Emotionen. Das würde die Lösung des Problems „Was macht man gegen Liebeskummer?“ nur hinauszögern. Eine vernünftige Aufarbeitung und ein Neustart können nur funktionieren, wenn Du Deine negativen Gefühle verarbeitet hast.

Phase drei: Verarbeitung

Nachdem Du das emotionale Chaos durchgestanden hast, beginnt die Zeit der sachlichen Verarbeitung. Um die Trennung und das Problem „Was macht man gegen Liebeskummer?“ vollständig verarbeiten zu können, ist eine Kontaktsperre unerlässlich. Lösche alle Telefonnummern, den WhatsApp-Kontakt, sperre Deinen Expartner auf allen Social-Media-Plattformen. Lösche Fotos von Deinem Computer oder Handy und verbanne die Erinnerungen aus Deiner Wohnung in einen Karton, der im Keller verstaut wird. Meide Orte, an denen ihr zusammen Zeit verbracht habt oder an denen Dein Expartner jederzeit auftauchen könnte.

Phase vier: Versöhnung

Die vierte Phase ist die letzte und markiert das Ende der Trauer und der Wünsche auf eine Versöhnung. Du hast Deine Persönlichkeit neu entdeckt. Deine Stärken erkannt. Du bist ein besserer Mensch geworden, dem bewusst ist, dass ihn nichts mehr aus der Bahn werfen kann und es für alles eine Lösung gibt. Du hast die Trennung akzeptiert. Vielleicht sogar verstanden, dass ihr niemals so richtig zueinander gepasst habt. Du bist nicht mehr sauer. Beide haben Fehler begangen. Du hast Deine nun für Dich selbst bearbeitet und wirst sie niemals wieder begehen. Die Fehler Deines Ex Partners belasten Dich nicht weiter, ebenso wenig wie die Frage „Was macht man gegen Liebeskummer?“ Du hast ihm/ihr verziehen, egal, was jemals passiert ist.

So laufen die vier Phasen des Liebeskummers grob ab. Um besser zu verstehen, wie man ihn besiegen kann, gibt es zahlreiche Tipps, Tricks und Ratschläge. Zunächst aber muss der ererkannt werden.

Love-Elixir Ratgeber

Die Liebeskummer Symptome erkennen

Welche Symptome kommen zum Vorschein? Wer unter Liebeskummer leidet, kann diverse Symptome aufweisen, die vielleicht nicht unbedingt sofort einer unglücklichen Beziehung zuzuordnen sind. Das Gemeinste ist auch, dass nicht nur eine Trennung den Kummer hervorrufen kann. Unerwiderte Liebe oder Probleme in einer Partnerschaft können Dich emotional ebenso angreifen.

⦁ Du hast ständige Kopfschmerzen?
⦁ Du atmest schwerfällig und haben womöglich das Gefühl von Brustschmerzen oder andere Schmerzen?
⦁ Mögliche Verdauungsprobleme oder Durchfall vorhanden?
⦁ Gefühl der Übelkeit und bei stressigen Situationen?
⦁ Dein Appetit hat sich geändert? Isst Du nun weniger oder viel mehr?
⦁ Fühlst du dich oft erschöpft?
⦁ Durch die Trägheit hast Du kaum noch Lust, etwas zu unternehmen?
⦁ Du kannst über den Liebeskummer nicht mit anderen Personen reden?
⦁ Weinst du viel? Hast du gerade dann einen Ausbruch, wenn du gerade auf Veranstaltungen bist?
⦁ Erlebst Du Panikattacken und weißt nicht, wieso?

Positive Gedanken, um über die Liebe hinweg zu kommen

Was hilft gegen Liebeskummer, wenn Du plötzlich alles negativ siehst? Unternimm etwas und fang an, die Welt wieder im positivem Licht zu sehen. Was hilft gegen Liebeskummer? Erstmal daran erinnern, dass Du eine einzigartige Person mit Integrität und Selbstverantwortung bist! Du führst Dein Leben ohne hilfsbedürftig zu sein. Das ist doch super. Du musst klein anfangen, und zwar bei der selbst und deinen Gedanken. Das ist der erste Schritt, um den Kummer zu besiegen.

Wogegen kämpfst Du eigentlich genau an?

Wenn Du also Deinen Liebeskummer besiegen willst, solltest Du Dir erst einmal sicher sein, was dieser alles in Dir hervorruft. Dass mit diesem Gefühl nicht zu spaßen ist, lässt sich allein schon daran erkennen, dass viele Symptome von Liebeskummer genauso bei einer Depression auftreten. Deswegen ist es enorm wichtig, zu wissen, was gegen Liebeskummer zu tun ist.

Liebeskummer besiegen durch radikale Selbstliebe

Um Liebeskummer besiegen zu können, musst Du Deine Prioritäten anders setzen. Wer unter Liebeskummer leidet, stellt sich sein Leben oftmals sinnlos vor, ganz ohne Partner an seiner Seite. Die unliebsame Wahrheit allerdings ist: Nur wer sich selbst liebt, kann auch ganzheitlich geliebt werden. Und das ist es schließlich, was Du abgesehen vom Liebeskummer besiegen willst, oder? Aus diesem Grund ist die Zeit, in der Du Dich einsam fühlst, ideal, um Dich endlich mal richtig mit Dir anzufreunden. Wie Du das angehen möchtest, ist eigentlich Dir überlassen. Liebeskummer besiegen bedeutet aber nicht nur radikale Selbstliebe, sondern vor allen Dingen Ablenkung bei Liebeskummer.

Ablenkung: Freund oder Freundin vergessen

Ablenkung bei Liebeskummer bieten natürlich in erster Linie Deine Freunde. Du solltest Dich mit Deinen engsten Kreis treffen und mit diesen über Deine Gefühle sprechen. Das ist der erste Schritt, um Ablenkung bei Liebeskummer zu bekommen und deine Gedanken zu wechseln. Wenn Du Dir Deinen Kummer von der Seele geredet hast, wirst Du sehen, dass es Dir direkt besser gehen wird.

Aber Ablenkung bei Liebeskummer können Deine Freunde auch noch besser leisten. Wenn Du Dir alles einmal von der Seele geredet hast, solltest Du mit ihnen etwas unternehmen. So kannst Du es schaffen, auch wirklich Ablenkung bei Liebeskummer zu bekommen. Geht in Bars oder Kneipen, die Du noch nicht kennst, versuche neue Menschen kennenzulernen. Das Getümmel unter Menschen ist die beste Ablenkung bei Liebeskummer.

Ablenkung: Mache Sport

Sport bietet eine hervorragende Möglichkeit, um Du Dich abzulenken. Sport bietet Sport Dir die Möglichkeit, Deinen Geist auf null zu stellen und fit und aktiv zu werden. Du wirst sehen, wenn Du Dich wirklich auspowerst, dass dies eine sehr gute Möglichkeit sein kann, eine Ablenkung bei deinem schmerzenden Herzen zu finden. Darüber hinaus kannst Du eventuell beim Sport neue Menschen kennenlernen. Auch diese bieten Dir dann wiederum eine sehr gute Ablenkung.

Der schwerste Fehler, den Du machen kannst

Man kann verschiedene Wege gehen, wenn man eine Ablenkung bei Liebeskummer sucht. Das Wichtigste hierbei ist jedoch, sich nicht selber zu zwingen, glücklich zu sein. Das geht in allen Fällen schief und man kann durch alleiniges Fake Lachen nicht heilen.

Jeder Mensch ist unterschiedlich und jeder Mensch geht auch mit Liebeskummer anders um. Aber egal, ob man nun Sport treibt, sich in das Nachtleben stürzt oder sich bei einem guten Film Ablenkung bei Liebeskummer sucht: Wichtig ist, dass Dein Herz immer selber weiß, was für Dich am besten ist.

Wie überwinde ich den Herzschmerz – Vermeiden von Ex Freund bzw. Ex Freundin

Das ist zwar ein Hinweis, der sicher schwerfällt, denn die schönen Erinnerungen kommen immer wieder hoch. Die Liebe aber ist weg; der Mensch ja noch nicht. Wer hat bisher noch nicht so gedacht? Hilfreich ist dies jedoch nicht. Sie sollten sich vorerst nicht mit deinem Ex Partner / mit deiner Ex Partnerin treffen, auch nicht um irgendwelche Dinge zu klären. Gewinne erst einmal Abstand. Sicher hegt sich da auch die Hoffnung, wenn man sich nicht sieht, vermisst man sich vielleicht. Das ist durchaus möglich. Meide auch anfangs gemeinsame Freunde. Diese würdest Du nur wieder an gemeinsame Erlebnisse erinnern und kann auch nicht bei dem Problem helfen. Du solltest  alles, was sie Du Deinem Ex Partner / an Deiner Ex Partnerin erinnert, in einen Karton packen und dort verstauen, wo Du nicht ständig darüber stolperst. Erinnerungen sind auch etwas Schönes, aber Anfangs sollten Sie diese Dinge meiden, wenn es darum geht wie man das Herz heilt.

Wie überwinde ich Liebeskummer – meiden Sie den Kontakt so gut es geht zum Ex Partner / zur Ex Partnerin. Suchen Sie bitte auch nicht nach Möglichkeiten, ihn / sie anzurufen. Dies ist wichtig in der Phase, in der eben der Trennungsschmerz noch sehr weh tut. Sie können sich jedoch den Raum und die Zeit lassen, später wieder eine Bindung aufzubauen.

Love-Elixir Ratgeber

10 Tipps gegen Liebeskummer

Zusammenfassend lassen sich 10 einfache Empfehlungen geben, damit es Dir bald wieder gut geht.

1 bis 5 – Ablenkung

  1. Das beste Mittel gegen Liebeskummer ist immer noch die gute, alte Ablenkung. Verabrede Dich, gehe aus, triff Dich mit Freunden und unternehmt etwas. Lebe Dein Leben so, als ob es gerade wieder neu begonnen hätte.
  2. Es hört sich leicht an – und doch ist es ein sehr gutes Mittel, sich gegen den Gedanken über die verflossene Liebe durchzusetzen: Der Urlaub und die Auszeit. Ein Urlaub gibt Dir die Möglichkeit, erst einmal abzuschalten und in einer ungewohnten und ruhigen Umgebung wieder Kraft und Energie sammeln zu können.
  3. Beweg dich mal! Du solltest Dich mal wieder so richtig auspowern. Wenn Du Dich dem Sport hingibst, denkst Du nicht mehr über Deine alte Beziehung nach. Das hilft ganz exzellent, sich von Liebeskummer abzulenken.
  4. Der nächste Tipp, der Dich von Liebeskummer ablenken kann, betrifft den romantischen Film und Eis. Suche Dir einen Abend oder, besser noch, ein komplettes Wochenende aus. Kaufe Dir eine große Portion Eis oder Schokolade, leihe Dir alle möglichen Liebesfilme aus, die Du bekommen kannst. Schließe Dich zu Hause ein, schaue Dir einen Film nach dem anderen an und schaufel das Junkfood in Dich hinein. 5. Der fünfte und damit letzte Punkt beim Thema Ablenkung ist eigentlich ganz einfach und doch für die meisten Menschen der schwerste. Tue, was Dir gut tut. Viele Menschen wissen gar nicht, was ihnen wirklich im Leben gefällt oder was ihnen Freude bereitet. Du hast jetzt die große Möglichkeit, Dich noch einmal alleine neu zu entdecken. Versuche es und Du wirst sehen: Es hilft Dir nicht nur, Deinen Liebeskummer zu bekämpfen. Du wirst auch ganz neue Seiten an Dir kennen und lieben lernen.

6 bis 10

  1. Nummer sechs lautet: Lass Dich mal verwöhnen, gönne Dir einen echten Wellnesstag, mit Pediküre, Maniküre und Friseur. Nach diesem Tag wirst Du merken, dass Du eigentlich viel zu schön und zu entspannt bist, als dass Du Dich noch mit Liebeskummer grämen solltest.
  2. Nummer sieben schlägt in eine ähnliche Kerbe: Gönne Dir mal wieder etwas. Mache mal wieder einen ausgedehnten Einkaufsbummel und kaufe Dir etwas, was Du immer schon haben wolltest. Manchmal helfen neue Kleider, sich auch wie ein neuer Mensch zu fühlen.
  3. Flirte mit Männern oder Frauen, aber nicht mehr. Du wirst sehen, dass sie auf Dich anspringen werden. Das wird Dein Selbstvertrauen wieder aufbauen und Du fühlst Dich wieder begehrt.
  4. Du solltest Dich von Deiner alten Beziehung lösen. Das kann und wird meistens in Trauer geschehen. Gemischte Gefühle sind auch ganz normal. Also einmal richtig trauern und die Nase abwischen, Kopf hoch und es geht weiter. Wut funktioniert als Emotion natürlich ebenfalls.
  5. Der zehnte Punkt hat es allerdings in sich. Um diesen bewältigen zu können, musst Du Dir alles, was Du von ihm noch hast, zusammensuchen und es kaputtmachen oder ganz weit wegschließen. Dabei ist es egal, ob Du es zerreißt, verbrennst oder einfach die Toilette herunterspülst. Hauptsache, Du tust es. Es ist ein echter Schlussstrich. Aber egal was Dir helfen wird: Tue es einfach alles, um Dich zu befreien und in Dein Leben zurückzufinden. Du wirst lernen, dass eine verflossene Liebe nicht das Ende der Welt bedeutet, und dass dein Herz auch nach großem Schmerz weiterklopfen wird. Dieser Gedanke ist hoffentlich hilfreich für deine weitere Heilung.

Diese Empfehlungen gegen Herzschmerz helfen nicht

Es gibt natürlich nicht nur die Verhaltensweisen, die Dich im Kampf gegen die Trauer wirklich weiterbringen. Es gibt dabei auch einige Punkte, die Dir eben rein gar nichts nützen, sondern Dir möglicherweise sogar deutlich schaden können. Dazu gehören an allererster Stelle natürlich alle Dinge, mit denen Du Dich betäubst oder versuchst, den Partner zu ersetzen. Das kann vor allem Alkohol sein. Zu viel Alkohol nach einer Trennung ist nicht gut. Natürlich kann es Dir helfen, etwas trinken zu gehen, um einfach den Kopf freizukriegen. Das solltest Du allerdings ein- bis maximal zweimal machen. Sonst kann sich schnell eine Dynamik entwickeln, die Dich im schlimmsten Fall in den Alkoholismus treibt – und das ist nun wirklich nicht der Sinn der Sache. Außerdem musst Du bedenken: In dem Moment, in dem Du Dich betäubst, ist alles okay und vergessen. Am nächsten Tag folgt aber der Kater – oder zumindest ein körperlich schlechterer Zustand. Und genau das fördert natürlich auch ein schlechtes Allgemeinbefinden, weshalb es Dir automatisch leichter fallen wird, wieder an Deine(n) Ex zurückzudenken und zu trauern.

Natürlich gilt das nicht nur für Alkohol, sondern für alle anderen berauschenden Mittel genauso. Und ein weiteres mögliches Kompensationsverhalten, das nicht zu den Tipps gegen Liebeskummer gehören kann, ist das vermehrte Essen. Manche Menschen neigen dazu, ihren Frust und ihre Trauer regelrecht in sich hineinzustopfen. Dabei musst Du allerdings auch bedenken, dass es kein Hunger ist, aus dem heraus Du das tust, sondern pure Kompensation. Deshalb behalte auch Deine Ernährung nach einer Trennung im Blick. Sonst kann es passieren, dass Du irgendwann in wenigen Monaten merkst, dass Du zehn, 20 oder 30 Kilo zugenommen hast – und damit versaust Du Dir Dein positives Lebensgefühl eigentlich von vornherein.

Ganz wichtig ist es auch, nicht möglichst schnell wieder eine neue Beziehung anzufangen. Das ist nämlich unfair Deiner neuen Beziehung gegenüber – und auch Dir selbst. Alle guten Ratschläge gegen Liebeskummer zielen nämlich darauf ab, die Trennung zu verarbeiten, nicht sie zu verdrängen. Genau das passiert aber bei einer vorschnell eingegangenen neuen Beziehung. Deshalb verzichte auch darauf, wenn Dir jemand solche Tipps geben sollte.