Loading...

Blog

Flirtsignale – Alles was Du darüber wissen musst

Manchmal ist es vor Allem für die etwas schüchterneren Menschen unter uns schwer zu deuten ob jemand wirklich mit uns flirtet oder einfach nur höflich sein möchte. Heutzutage verschwimmen die Grenzen meiner Meinung nach aber auch ein bisschen. Es gibt allerdings eine Menge Flirtsignale, woran wir erkennen können, ob uns jemand an flirtet.

Flirtsignale – Der Anfang

Meist beginnt alles, indem man zum Objekt der Begierde rüber schaut. Guckt Euch also das Gegenüber immer mal wieder interessiert an, mustert Euch vielleicht von oben bis unten und beobachtet Euch über längere Zeit, scheint eindeutig Interesse da zu sein.

Eines der eindeutigeren Flirtsignale ist auf jeden Fall das Lächeln. Lächelt er / sie Euch also öfter an, zählt es definitiv als Flirt. Je echter und herzlicher das Lachen wirkt, umso mehr interessiert sich jemand für eure Person.

Flirtsignale  – Augenkontakt ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Haltet Ihr diesen also stets, ist das ein super Zeichen. Ebenso wenn Ihr euch zueinander dreht, der Herr sich streckt beziehungsweise die Haltung aufrechter wird. Er will ja immerhin begutachtet werden. Frauen zeigen dann ja auch gerne was sie zu bieten haben.

Ganz oft gleichen sich auch die Bewegungen. Man spiegelt also bei Sympathie die Gesten des Anderen. Die Körpersprache gleicht sich allmählich an.

Flirtsignale  – Als Frau ist es wichtig den Mann anzusprechen, wenn er euch gefällt. Wartet also nicht immer darauf, dass er den ersten Schritt macht. Ihr zeigt ihm euer Interesse kaum mehr, als wenn Ihr die Initiative ergreift. Eindeutiger geht es ohnehin kaum.

Flirtsignale – Während dem Gespräch

Sollte es dann also soweit sein und Ihr habt es wirklich bis zu einem Gespräch geschafft, könnt Ihr demnächst auch auf diese Flirtsignale achten.

Hört euch das Gegenüber wirklich aufmerksam zu, reagiert auf eure Aussagen und lacht über eure Witze? Lächelt Sie die ganze Zeit? Na dann habt ihr definitiv das Interesse geweckt.

Flirtsignale  – Meist kommt man sich während der Unterhaltung auch immer näher, wenn man sich füreinander interessiert. Gerade in einem Club kann man dies sogar unter dem Vorwand der Lautstärke ganz gut kaschieren, falls man sich sonst kaum traut. 

Spätestens bei eher zufälligen Berührungen, sei es zum Beispiel am Arm oder der Schulter, sollte euch auffallen, dass es wirklich ein richtig cooler Flirt ist. Gefällt es euch, zeigt es mit einem Lächeln oder versucht den Herrn „versehentlich“ ebenfalls zu berühren.

Je länger und angeregter euer Gespräch ist, umso besser ist es natürlich. Werden die Themen persönlicher ist es ein noch besseres Zeichen. Zeigt damit also ebenfalls, dass Ihr am Gegenüber interessiert seid und schafft es über den Smalltalk hinaus. Zeigt Interesse an seinen Aussagen und schenkt ihm die volle Aufmerksamkeit.

Love-Elixir Ratgeber

Flirtsignale – Einige Tipps

Oft merken wir gar nicht, dass wir an geflirtet werden, da wir zu sehr mit etwas anderem beschäftigt sind oder es gar nicht glauben wollen. Versucht in nächster Zeit einfach öfter und verstärkt darauf zu achten, ob euch Flirtsignale auffallen wenn ihr ausgeht.

Werdet Ihr angesprochen, ist es natürlich eines der größten Flirtsignale überhaupt und sollte euch ermutigen, das Gespräch auszuweiten.

Macht dem Objekt der Begierde Komplimente – was sonst zeigt euer Interesse und eure Aufmerksamkeit denn sonst? Aber Achtung, übertreibt nicht mit dummen, veralteten Anmachsprüchen oder zu häufigen und aufdringlichen Berührungen.

Versucht im Alltag herauszufinden ob es eher Höflichkeit oder doch ein Flirt ist. Dies ist manchmal allerdings etwas schwierig wahrzunehmen.

Flirtsignale – Fazit

Im  Grunde genommen sind die Eckpfeiler der Flirtsignale eindeutig das Lächeln, die Körpersprache und das Verhalten während dem Gespräch. So merkt man direkt ob jemand an euch interessiert ist oder eher nicht. Psychologisch gesehen – um etwas weiter auszuholen – heißt es auch, geweitete Pupillen sind ein eindeutiges Zeichen für Interesse. Eine offene Haltung, anstatt verschränkte Arme während dem Gespräch, signalisieren ebenfalls großes Interesse am Gegenüber. Geht sich das Objekt der Begierde durch die Haare oder wird leicht nervös und zappelig, sind dies auf jeden Fall weitere Zeichen dafür, dass Ihr nicht uninteressant seid.

Also ran an den Speck und holt euch was euch gefällt!

Hiermit eroberst Du jeden Mann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*