Loading...

Blog

Flirttipps für Frauen – Diese musst Du kennen

Wie auch bei den Männern, wo das Flirten aktuell Hochkonjunktur feiert, sind auch immer mehr Frauen daran interessiert, das Flirten richtig zu erlernen. Dabei ist Flirten nicht immer gleich Flirten. Auch, dass das Flirten eine Art Sport ist, welcher einen guten Skill erfordert wird oftmals nicht erkannt. Dennoch oder gerade deswegen sind Quellen und Lerntipps zu Flirttipps für Frauen zum richtigen und seriösen Erlernen der Materie für die Frau elementar und sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Für Männer gibt es aktuell schon allerhand Workshops, die allerdings nicht immer günstig sind. Doch was gibt es für die Frau, die Flirttipps für Frauen braucht oder eben das Handwerk von Grund auf erlernen will? Gibt es auch für Frauen Workshops zum Flirten oder muss man sich hierbei auf den Instinkt oder das Internet verlassen? Quellen im Internet zum Thema Flirten geben es indes genügend. Hier gilt es nur, dass man schnell lernt gute von schlechten Quellen zu unterscheiden. Aber auch hier ist das Erlernen von Flirttipps für Frauen nicht zwingend einfach. Denn was viele nicht wissen ist, dass Flirten erst in der Praxis erlernt wird. Die theoretischen Aspekte machen natürlich die Grundbasis, können aber nur durch praktische Erfahrung letztendlich vollendet werden. So denken viele ambitionierte Flirtlaien, dass sie nach dem Pauken der Flirttipps für Frauen für die Straße gewappnet sind, stellen aber dann nach kurzer Zeit fest, dass das Gegenteil der Fall ist. Doch genau hier beginnt das Flirten und gerade mit dem Scheitern wächst der eigene Skill, der beim Flirten sich als größter Schatz herausstellt. Demnach gilt auch hier, wie in jedem Handwerk, Übung macht den Meister. Dies gilt auch bei Flirttipps für Frauen.

Flirttipps für Frauen – Können Frauen eigentlich flirten?

Die Frage, ob Frauen überhaupt flirten müssen stellt sich den Männern oft. Das liegt vor allem daran, dass viele Männer glauben, dass Frauen es gar nicht wirklich nötig haben. Dies ist aber ein großer Trugschluss, der sich schon über Jahre in die Köpfe der Männerwelt gebrannt hat. Dabei ist das Flirten und vor allem Flirttipps für Frauen unabdingbar, wenn man sich selbst in der Welt des Flirtens und Eroberns versuchen will. Hier gilt auch, dass Frauen gerne ihr Glück versuchen können. Dabei denken viele Männer, dass Frauen gar nicht erst in der Lage sind, das Flirten richtig zu erlernen. Doch woher rühren diese Vorurteile, die scheinbar nicht aus den Köpfen der Männer zu bekommen sind? Dies liegt daran, dass Männer das Flirten als eine Art Disziplin der Männer sehen, praktisch eine Männerdomäne, wo Frauen über Jahre eigentlich nicht sonderlich interessiert waren. Dies ist auch Fakt, da vor Jahren das Rollenbild noch sehr unterschiedlich war. Damals waren es die Männer, die Frauen umgarnen und bezirzen mussten, um die Frau zu erobern. Dass es Jahre später sogar Flirttipps für Frauen gibt, war damals unvorstellbar. Doch Frauen haben sich angepasst, sind quasi selbstbewusster geworden und wollen mehr und mehr selbst entscheiden. Dies macht das Spiel des Flirtens auch immer interessanter, da der Gegenspieler nun informiert ist und ebenfalls über taktische Finessen verfügt. Fortan kann nun besser interagiert werden und somit steigt auch die Herausforderung für die Männer, denn Flirttipps für Frauen hat der Gegenspieler schon längst verinnerlicht.

Flirttipps für Frauen – Was sind die Tricks der Frauen beim Flirten?

Doch schauen wir einmal hinter die Kulissen bei den Flirttipps für Frauen. Unterscheiden diese sich von den Flirttipps der Männer? Diese waren schließlich sehr umfangreich und bedürfen eine große Portion Finesse und Übung. In der Tat unterscheiden sich Flirttipps für Frauen von denen der Männer. Die Unterschiede sind sogar so gravierend, dass man diese gar nicht großartig vergleichen kann, da diese auf unterschiedliche Aspekte abzielen. So ist schon einmal ein großer Fakt, dass Männer aufgeschlossener sind, wenn sie von Frauen angeflirtet werden. Ergo haben Frauen es beim Flirten in der Regel leichter ins Gespräch zu kommen. Bei den Männern ist gerade das eine große Herausforderung, so dass es viele Männer erst gar nicht schaffen mit der Frau ins Gespräch zu kommen. Demnach sind Flirttipps für Frauen nicht darauf spezialisiert oder darauf ausgelegt mit Männern ein Gespräch zu eröffnen. Vielmehr geht es hierbei um die Gesprächsführung. Das Streuen von Fallen, Hindernissen und das indirekte Abtasten des Gegenübers sind bei den Flirttipps für Frauen elementar. So müssen Frauen in einer kurzen Zeit für sich entscheiden, ob sich der Mann zum weiteren Kennenlernen lohnt oder eben nicht. Hierbei können viele Faktoren eine Rolle spielen. Wenn Frauen sich unschlüssig sind, können sie auch bestimmte Tricks anwenden.

Flirttipps für Frauen – Gibt es Unterschiede beim Flirten?

Wie schon erwähnt, gibt es geschlechtsspezifisch beim Flirten Unterschiede. Erlernt man als Mann zuerst die Kontaktaufnahme zur Frau, so gibt es bei den Flirttipps für Frauen eher Tipps und Tricks zum Verhalten, wenn man auf den Mann stößt. Das Interagieren ist hierbei primärer Flirtaspekt. Auch das Abwehren von Flirtsprüchen gehört zu den Flirttricks der Frau. Dabei ist dieses Abwehren gar nicht so einfach und bedarf viel Übung. Man will schließlich den Mann einerseits nicht verschrecken, indem man einen zu starken Schutzschild aufbaut, andererseits will man es dem Mann auch nicht zu einfach machen. Wenn man nämlich das Interagieren mit dem Mann als Frau perfektionieren will, muss man den richtigen Mittelweg finden. Dies ist einer der Unterschiede bei den Flirttipps für Frauen. Ein weiterer sind die sogenannten Shit-Tests, welche eigentlich nur von Frauen genutzt werden. Diese zählen wohl zu den raffiniertesten Flirttipps für Frauen überhaupt, denn damit können Frauen die Spreu vom Weizen trennen und schnell die Qualität des Gegenübers einschätzen. Diese Shit Tests sind bei den Männern gefürchtet, da sie zum einen viel Spontaneität abverlangen und zum anderen oftmals gar nicht klar ersichtlich sind und unterschwellig genutzt werden. Somit stellen Shit Tests für Männer eine große Fehlerquelle da.

Love-Elixir Ratgeber

Flirttipps für Frauen – Qualität stets über Quantität

Flirttipps für Frauen gibt es im Internet sicherlich wie Sand am Meer. Doch viele Tricks im Bereich des Flirtens sind überflüssig oder haben sogar einen negativen Effekt. Hier gilt natürlich, gerade für Frauen, Qualität steht stets vor Quantität. Dabei sind aber ebenfalls Workshops ausgeschlossen. Nicht, weil diese nicht über Qualität verfügen, sondern weil man als Flirt-Laie gut und gerne erst einmal im Internet sich schlau machen kann. Hierzu gehört eine ausführliche Suche, die gerne mit Gleichgesinnten stattfinden kann. Der Aspekt der Freundin bzw. der Wing Frau ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Gerade beim Flirten als Anfänger kann es von Vorteil sein, wenn eine Freundin tatkräftig zur Seite steht und einem praktisch unter die Arme greift. Sei es, dass der Flirt ins Stottern gerät oder die Freundin die Gesprächsführung oder gar den roten Faden verliert. Ein Flirt lebt schließlich von seiner Eigendynamik, die sich mit dem Verlauf des Gesprächs entwickelt. Bemerkt der Wing Man oder eben die Wing Frau, dass die Flirttipps für Frauen in diesem Flirt nicht greifen, so ist es die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass man wieder in die Spur kommt. Oftmals ist hier ein taktischer Richtungswechsel von großer Bedeutung. Wenn man gerade in der Zone ist, bekommt man es meist gar nicht mit, wenn erste Anzeichen entstehen und das Gespräch beginnt aus dem Ruder zu laufen. Auch als Frau will man nicht die Kontrolle über den Flirt verlieren. Vor allem nicht, wenn man vorab die Flirttipps für Frauen ausgiebig gelernt hat. Flirttipps sind schließlich nur Denkanstöße, die von den Frauen selbst interpretiert werden müssen. Dabei gilt es natürlich, dass man die Authentizität wahrt. Aufgesetzte Gespräche und vor allem Flirts machen keinen Sinn und sind eher negativ. Dies ist auch der Grund, warum nicht alle Flirttipps für Frauen passend sind. Hier sollte man Tipps, die nicht zu seinem Typ passen außen vor lassen. Das ist aber für einen Laien gar nicht so einfach, so dass man darauf gefasst sein muss, anfangs Fehler zu machen oder sich Körbe einzufangen. Dies ist aber auf dem langen Weg zum Flirtexperten nicht zu vermeiden. Es ist sogar zwingend notwendig, damit man

Flirttipps für Frauen –  Verschiedene Taktiken der Frauen beim Flirten

Oft wird sich, vor allem bei Männern, die Frage gestellt, ob es Flirttipps für Frauen gibt und wie sich diese von den bekannten Tipps der Männer unterschieden. Gibt es denn Unterschiede? Schließlich ist das Flirten für viele ein Art Hobby. Unterschiede zu Frauen sind somit schwer vorstellbar. Zumal das Flirten eigentlich eher eine Männerdomäne ist. Doch immer mehr Frauen, gerade in der heutigen Zeit, sind viele Frauen mutiger und emanzipiert. Ergo gibt es auch die Nachfrage nach Flirttipps für Frauen. Die enorme Nachfrage, welche nicht zu unterschätzen ist, sorgt demnach dafür, dass das Angebot im Internet stetig steigt. Man muss zwar nicht von einem Boom in diesem Segment sprechen, wie es noch vor ein paar Jahren bei den Männern stattgefunden hat. Dennoch sind Flirttipps für Frauen auf dem Vormarsch und immer mehr Anbieter schildern Experten-Meinungen, speziell für das Flirten als Frau.

Flirttipps für Frauen – Auch Frauen müssen am Skill arbeiten

Wie auch Männern haben es Frauen gar nicht so einfach wie man vielleicht denken könnte. Oft tun die Männer das Flirten als Frauen als unnötig ab, da diese in der Regel sowieso zum Erfolg kommen. Dies ist aber sehr stark verallgemeinert und trifft in der Tat gar nicht zu im Gesamten. Vor allem beim Flirten mit schüchternen Jungs, die es in der aktuellen Generation zu Hauf gibt, haben Frauen Probleme mit der Kontaktaufnahme. Grund dafür ist, dass die schüchternen Männer nicht auf die Frauen zugehen werden. Ergo müsste die Frau die Initiative ergreifen und den Mann ansprechen. Woran es genau liegt, dass die aktuelle Generation sehr verschüchtert ist und somit den Platz für die ambitionierten Frauen beim Flirten ebnet ist nicht ganz klar. Ein großer Faktor wird sicher die mediale Entwicklung sein. Games, YouTube und diverse Soziale Medien sorgen dafür, dass das Sozialleben mehr und mehr zu Hause bzw. vor dem Computer oder am Handy stattfindet. Diese Entwicklung ist sicherlich bedenklich. Frauen hingegen verfügen weiterhin über ein besser entwickeltes soziales Leben, was eben am Ende den Unterschied macht und dafür sorgt, dass immer mehr Frauen beim anderen Geschlecht die Initiative ergreifen müssen. So kommt es eben zu einer rasanten Entwicklung bei den Flirttipps für Frauen.

Flirttipps für Frauen – Expertentipps beim Flirten


Wie auch bei den Männern, gibt es auch bei den Flirttipps für Frauen bestimmte Erfahrungsberichte und Expertentipps. Bekannte Größen im Flirtbereich sind zwar immer noch fest in Männerhänden, was aber an der späten Entwicklung liegt. Der Boom bei den Flirttipps für Männer brach schon kurz nach der Jahrtausendwende ein. Wohingegen das Flirten bei Frauen immer noch ein Nischenthema ist. Natürlich gibt es die Frauen, die sehr viel Wert auf Flirttipps für Frauen legen. Andere hingegen sind mit dem Thema gar nicht erst vertraut, da sie immer noch denken, dass Flirten Männersache ist. Doch Studien zeigen, dass auch Frauen mehr und mehr die Initiative ergreifen. So ist auch das Ansteigen bei den Flirttipps für Frauen zu erklären. Wo die Nachfrage bei den Männern noch stagniert über die letzten Jahre, gar rückläufig ist, holen die Frauen Jahr und Jahr auf.

Flirttipps für Frauen – Shit Tests richtig ausüben


Ein beliebtes und sehr gutes Mittel zum Flirten sind die Shit Tests bei Frauen. Männer hassen derartige Tricks, da sie meist als fies und arrogant abgestempelt werden. Dabei sind Shit Tests nur ein geschicktes Mittel, welches Frauen einsetzen, um den Mann eben zu testen. Bleibt der Mann hartnäckig, knickt er ein oder kann er mit einem guten Spruch dem Test ausweichen oder kann er gar den Test mit Bravur bestehen. Hier legt man Wert auf ein männliches und souveränes Auftreten. Schüchterne Männer und Flirtanfänger haben hierbei die größten Probleme. Aber auch hier ist aller Anfang halt schwer. Erst mit dem Sammeln von Erfahrungen kann man mit derartigen Problemen fertig werden. Meist erwarten Frauen bei den Flirttipps für Frauen gar keine Meisterleistung. Wenn man Engagement und Mühen zeigt, wird die Frau schon nicht zu hart mit dem Mann ins Gericht gehen. Schließlich soll das Flirten auch der Frau Spaß machen. Mit den richtigen Flirttipps für Frauen können die Frauen auch mehr und mehr an ihren Taktiken und Techniken feilen. Denn Flirten ist ein Sport, der umso mehr Spaß macht, je besser man mit der Materie vertraut ist.

Mehr dazu findest Du hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*