Loading...

Blog

Schüchterne Frau erobern – So machst Du es

Die wunderschönen Augen, die Ausstrahlung, das Lachen. Alles an ihr fasziniert Dich schon eine lange Zeit. Selbst wenn sie nicht in Deiner Nähe ist, musst Du an sie denken. Dein Bauch fängt an zu kribbeln, sobald Du sie siehst. Du würdest alles dafür tun, um mit ihr eine Beziehung führen zu können. Doch weißt Du leider nicht, wie Du eine schüchterne Frau erobern kannst. Du bist Dir nicht einmal sicher, ob sie weiß, dass es Dich überhaupt gibt, und wenn, ob sie sich auch für Dich interessiert. Da sie eine sehr schüchterne Person ist, wirst Du es auch nur schwer in Erfahrung bringen können. Doch Du kannst sie nicht vergessen. Sie beherrscht Deine Träume, Deine Gedanken am Tag. Dein ganzer Alltag ist geprägt von der Vorstellung, mit ihr glücklich zu werden. Du müsstest nur wissen, wie man eine schüchterne Frau erobern kann. Dann könntest Du endlich mit ihr glücklich werden.

Schüchterne Frau erobern: der erste Schritt

Bevor Du eine schüchterne Frau erobern kannst, musst Du ein Teil ihres Lebens werden. Wenn sie nicht einmal weiß, dass es Dich gibt, wird es nicht möglich sein, sie für Dich zu gewinnen. Der erste Schritt, eine schüchterne Frau erobern zu können, besteht also darin, mit ihr in Kontakt zu treten. Am einfachsten gelingt es durch gemeinsame Interessen, Hobbys oder Partys. Wenn Du schon weißt, wie ihre Freizeitgestaltung aussieht, kannst Du Dich selbst ein wenig mit den gleichen Aktivitäten beschäftigen. So schaffst Du eine Gesprächsgrundlage. Versuche, sie über gemeinsame Freunde kennenzulernen, indem Du auf die gleichen Partys gehst oder in die gleiche Disco. Es ist nicht nötig, sie direkt beim ersten Aufeinandertreffen anzusprechen. Versuche nur, möglichst gepflegt auszusehen, gut zu riechen und Dich gut zu benehmen. So wird sie einen guten Eindruck von Dir gewinnen, ohne dass Du direkt ein Gespräch beginnen musst. Im ersten Schritt geht es nicht darum, direkt eine schüchterne Frau erobern zu können. Es geht darum, dass sie sich an Dein Gesicht erinnert und Du für sie kein völlig Fremder bist.

Love-Elixir Ratgeber

Schüchterne Frau erobern: ein Gespräch beginnen

Wenn Ihr Euch ein paarmal zufällig auf einer Party getroffen habt, beginnt der zweite Schritt. Die Schwierigkeit dabei, eine schüchterne Frau erobern zu können, liegt darin, dass alles von Dir ausgehen muss. Die Initiative liegt bei Dir, Du wirst Dich häufig überwinden müssen, den ersten Schritt zu machen. So auch bei einem ersten Gespräch. Wenn Ihr Euch schon ein paarmal auf verschiedenen Partys getroffen habt, fällt es etwas leichter, ins Gespräch zu kommen. Eine einfache Frage, ob sie nicht letzte Woche auch in der gleichen Disco war, ist ein recht leichter Einstieg in ein Gespräch.

Nun geht es darum, sie zum Reden zu bewegen. Frag sie nach ihren Lieblingsliedern auf der letzen Party oder danach, welchen Sport sie treibt, durch den sie einen derart durchtrainierten Körper bekommen hat. So verknüpfst Du eine Frage mit einem Kompliment und erreichst so gleich zwei Sachen auf einmal. Sie wird etwas mehr über sich preisgeben, sodass Ihr Euch besser kennenlernt, und sie fühlt sich geschmeichelt, wodurch ihr Selbstvertrauen steigt und die Schüchternheit etwas abnimmt. Geh nicht direkt beim ersten Gespräch zu weit. Ein nettes Gespräch ist völlig ausreichend. Verabschiede Dich höflich mit einer Umarmung und mach deutlich, dass es Dich freuen würde, wenn Ihr Euch auf der nächsten Party erneut sehen würdet.

Schüchterne Frau erobern: vom Gespräch zum Kuss

Bei der nächsten Begegnung freust Du Dich überschwänglich, sie zu sehen. Um eine schüchterne Frau erobern zu können, ist es wichtig, ihr immer wieder deutlichzumachen, wie schön sie ist und welch wundervollen Charakter sie hat. Streu also immer wieder Komplimente in das Gespräch ein, so machst Du ihr Dein Interesse sehr deutlich. Nun musst Du warten, ob sie ähnlich für Dich empfindet. Langes Spielen mit den Haaren, das Suchen körperlicher Nähe sowie häufiges Lachen ist meist ein Anzeichen von Interesse. Wenn Ihr Euch auf ein Sofa setzt, versuche, den Arm um sie zu legen. Wenn sie sich an Dich anschmiegt, hast Du es geschafft. Von nun an weißt Du, wie man eine schüchterne Frau erobern kann.

Mehr Tipps dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*