Den richtigen Partner zu finden ist nicht leicht. Doch einen Partner zu halten ist noch viel schwieriger. Alltagstrott, Streitigkeiten über unnötige Kleinigkeiten und die verlorene Achtsamkeit, die doch bei Beginn der frischen Liebe noch so groß war. Wie ist nun also die richtige Vorgehensweise, um einen Mann, den Sie vielleicht auf der Arbeit oder in der Wohnung nebenan kennengelernt haben, auf sich aufmerksam zu machen? Oder wie wird das Feuer in einer langen Beziehung wieder neu entfacht? Es gibt einige Tipps und Tricks, um einen Mann völlig um den Verstand zu bringen. Wie Sie damit erfolgreich umgehen können, erfahren Sie im Folgenden.

Die Frage nach dem Sternzeichen

Das klingt im ersten Moment vielleicht etwas seltsam, aber es ist wahr. Sternzeichen können viel über uns Menschen und unsere Persönlichkeit aussagen. Welche Eigenschaften wir besitzen, wie unsere Mentalität beschaffen ist und auch, welcher Partner für uns der richtige ist. Gerade in Sachen Liebe möchte man sich ja einfach ganz sicher sein und so kommt es schnell mal vor, dass der ein oder andere Blick in ein Horoskop geht. Dann werden die Sternzeichen miteinander verglichen: passt es oder passt es nicht? Tatsächlich wurde in einer Studie herausgefunden, dass bestimmte Sternzeichenpaare besonders gut zueinander passen:
Waage und Widder
Steinbock und Fische
Zwilling und Stier
Fische und Skorpion
Widder und Steinbock

Die Sterne können Ihnen vielleicht helfen, bei der Partnerwahl auf den richtigen Weg zu finden, den Weg jedoch müssen sie, mit allen Höhen und Tiefen, selber gehen.

Die besten Anmachtipps

Wenn Sie nun herausgefunden haben, welcher Typ Mann den Sternen nach zu folge, der richtige für Sie ist, dann lesen Sie hier, was es nun zu beachten gilt, um den Mann auf Sie aufmerksam und unvergesslich zu machen.

Sein Sie selbstbewusst!

Das klingt nach einer der typischsten Aussagen, die es überhaupt gibt, doch es stimmt! Männer stehen auf Frauen, die sich selbstbewusst und unabhängig präsentieren. Das zeigt einen gewissen Grad von Stärke, den Männer bei Frauen in der Regel so nicht erwarten. Hierzu gehört natürlich auch ein bisschen Mut. Einfacher ist es aber, wenn Sie sich selbst so akzeptieren wie Sie sind und sich selbst lieben. Unter diesen Prämissen kommt die Selbstsicherheit von ganz alleine und Sie können dem Mann zeigen, was in Ihnen steckt.

Ganz einfach: Flirten

Ganz so einfach ist es allerdings nicht. Auch beim Flirten gilt es einiges zu beachten, damit es natürlich und nicht aufgesetzt ankommt. Gerade durch die Körpersprache können Frauen der Männerwelt sehr gut signalisieren, was sie gerade wollen. Halten Sie Blickkontakt. Ein Mann soll ja schließlich auch mitbekommen, dass Sie an ihm interessiert sind. Blickkontakt zeigt Stärke und lässt Sie interessant und nicht schüchtern wirken. Auch kleine Berührungen können Großes bewirken. So wird zu einer leichten Berührung am Arm oder vielleicht sogar am Knie, das Kribbeln bei ihm, aber auch bei Ihnen beginnen. Das typische Lecken der Lippen darf natürlich auch nicht fehlen. Hier ist jedoch zu beachten, dass dies nur ganz dezent passiert. Es soll ja schließlich ästhetisch aussehen und nicht so, als würden Sie versuchen, die Reste vom Mittagessen gerade noch aus ihrem Gesicht zu entfernen.

Schmutzig, schmutziger, dirty talk

Ja auch das klingt nach einem Klischee schlechthin. Doch auch diese Tatsache ist wahr und bewährt sich immer wieder. Dirty talk setzt natürlich den ersten Punkt voraus und erfordert eine Menge Mut und Selbstbewusstsein. Hier gilt jedoch die Devise: Weniger ist mehr! Die Männer sollen ja nur erst einmal um den Finger gewickelt werden und nicht gleich die Nachspeise bekommen. Hier geht es darum, dem Mann zu zeigen, was ihm entgehen würde, wenn er Sie einfach gehen lässt. Dirty talk liegt jedoch nicht jedem und deshalb ist üben angesagt!

Spontanität

Spontanität ist nicht nur bei Sex ein großer Punkt, der die Liebe nicht langweilig werden lässt, sondern auch bei Kleinigkeiten im Alltag. Zeigen Sie dem Mann, wie offen Sie für neue Dinge sind und sich nicht abhängig machen von irgendwelchen Terminen oder Gewohnheiten. Er wird schnell merken, dass Sie weder verschlossen, noch schüchtern sind, wenn Sie sich spontan geben. Schnell wird er in Gedanken diese Eigenschaft auch in den sexuellen Hintergrund stellen und dann werden Sie in seinem Kopf damit punkten können, denn ja wohl keiner möchte einen Partner, der nicht offen für Neues und vielleicht sogar verklemmt ist.

Die Männerwelt ist schon eine Spezies für sich. Sie zu durchschauen ist nicht einfach, aber dann doch so leicht. Wichtig ist jedoch, dass Sie darauf hören, was Sie wollen und auch nur das machen, was Sie machen möchten. Wenn Sie das verinnerlicht haben, wird der Rest von ganz alleine laufen, denn jemand, der weiß was er will, hat schon von Haus aus eine ganz andere Ausstrahlung auf die Außenwelt und ermöglicht sich dadurch nette Begegnungen und Bekanntschaften.

Kategorien: Mann erobern